Europa – wohin geht’s? Kirchen fragen KandidatInnen der Europawahl

Anlässlich der Europawahlen am 26. Mai 2019 befragen die Kirchen die KandidatInnen von SPD, CDU, Die Grünen, die Linke, FDP und AfD zu Themen der Sicherheits-und Verteidigungspolitik in Europa. fluchtpunkt-Rechtsberaterin Anna-Lena Büchler wird heute Abend (22. Mai 2019) um 19.00 Uhr im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe eine Diskussionsrunde zum Thema „Migration und Asyl“ moderieren.

BürgerInnen der Europäischen Union haben das Recht und die Möglichkeit, den Ausgang der Wahl zum Europäischen Parlament zu beeinflussen. Im Rahmen der Ökumenischen Konsultation für Gerechtigkeit und Frieden (ÖKGF) wurden in Zusammenarbeit mit mehreren Organisationen, friedenspolitische Wahlprüfsteine zur Wahl zum Europäischen Parlament erarbeitet.

Mit: Laura Frick (SPD), Dr. Anke Frieling (CDU), Sergey Lagodinsky (Bündnis90/Die Grünen), Andreas Moring (FDP), Martin Dolzer (Die Linke), Julian Flak (AFD)

Ort: Ökumenisches Forum Hafencity (Shanghaiallee 12)

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Europawoche und in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Hamburg, dem Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit, Church and Peace, Referat Friedensbildung der Nordkirche und Fluchtpunkt – Diakonisches Werk, Hamburg-West/Südholstein statt.

Hier geht’s zur Homepage des heutigen Abends

Um unser Webseitenangebot optimal gestalten und weiter verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Fluchtpunkt