Engagiert

Wir beraten engagiert -
gemeinsam mit Ehrenamtlichen

Wir freuen uns über Menschen, die sich für Fluchtpunkt engagieren möchten.

Unsere KlientInnen bitten sehr häufig um Begleitung bei Behördenvorsprachen oder anderen Terminen.

Rufen Sie uns an, oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Bitte momentan nicht bewerben, fluchtpunkt
hat ausreichend freiwillige HelferInnen. Vielen Dank!

Engagierte Ehrenamtliche sorgen für Transparenz

  • Die Menschen werden in ihrem Beisein oft höflicher behandelt.
  • Sie können uns mitteilen, was sich bei dem Termin ereignet hat, damit wir entsprechend reagieren können
  • Die regelmäßige Anwesenheit von BürgerInnen zeigt den Behörden, dass es nicht egal ist, wie sie mit Flüchtlingen verfahren. Öffentliche Kontrolle ist praktische Fürsorge für den Rechtsstaat!

Alternativ können Sie sich auch hier informieren,
was in Hamburg an ehrenamtlichem Engagement
in der Flüchtlingsarbeit möglich ist:

HH ASYL, Karte mit Einsatzstellen

„Das Recht darf nicht willkürlich angewandt werden.

Es muss über den Zwängen der Gegenwart stehen.“

Maren von der Heyde, Diakoniepastorin

Um unser Webseitenangebot optimal gestalten und weiter verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Fluchtpunkt